Close
Skip to content

PŸUR Angebote

Was ist PŸUR?

Hinter dem Markenname PŸUR steht das Unternehmen „Tele Columbus Gruppe“ (vormals Primacom, Cablesurf und HL) und vermarktet seit Oktober 2017 unter diesem Namen einheitliche Kabel-Tarife für Fernsehen,  PŸUR Internet-Tarife und Festnetz. Außerdem bietet PŸUR Kombi-Angebote, die aus Internet, TV und Festnetz (Telefon) bestehen. Der Markenname PŸUR ist nicht mit der Schreibweise von Pyure oder Pure zu verwechseln. Der gemeinsame Markenauftritt von PŸUR finden Sie im Internet unter www.pyur.com. Tele Columbus ist nach Vodafone der zweitgrößte Kabelnetzbetreiber in Deutschland. Die  PŸUR Angebote sind für über 3 Millionen Haushalten in Deutschland verfügbar, wobei diese aktuell vor allem in Ostdeutschland verbreitet sind. Die meisten Kunden des Unternehmens kommen aus Berlin, Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Dies liegt an der Tatsache, dass PŸUR ein Glasfasernetz nutzt, das in Deutschland noch nicht gut ausgebaut ist. Deshalb ist es bei PŸUR auch wichtiger als bei vielen anderen Kabelnetzbetreibern in Deutschland, erst einmal einen Verfügbarkeitstest zu machen. In vielen Orten und oft sogar Ortsteilen ist das Angebot aktuell leider nicht nutzbar. Mit dem Ausbau des Glasfasernetzes wächst die Verfügbarkeit allerdings ständig an. Deshalb lohnt es sich, den Anbieter für die Zukunft im Auge zu behalten. Im Folgenden informieren wir Sie über die Angebote und Tarife von PŸUR im Bereich Fernsehen.

Welche Hardware bietet PŸUR an?

Für die Nutzung des reinen Kabelanschlusses wird grundsätzlich bei PŸUR keine weitere Hardware vorausgesetzt. Erst wenn Sie ein HDTV-Paket buchen, benötigen Sie ein CI+ Modul.  Sie haben dabei die Wahl zwischen der kostenlosen Smartcard mit dem mitgeliefertem CI+ Modul an Ihrem TV-Gerät oder alternativ der Buchung der advanceTV Box für 5€/Monat zusätzlich. Der CI+ Modul ist direkt im Preis enthalten ist. Mit einem solchen Modul können Sie das Programmpaket nicht nur auf einem Fernseher nutzen, sondern auf bis zu drei Geräten gleichzeitig. Allerdings benötigt jeder Fernseher dafür sein eigenes CI+ Modul. Während das erste automatisch im Preis des Pakets HDTV enthalten ist, fallen für weitere Module Zusatzkosten an.

Die advanceTV Box hingegen ist eine eigene Hardware, die ein CI+ Modul bei Bedarf ersetzen kann und als Festplattenspeicher klassisches Fernsehen und Videothek vereint. Sie ermöglicht zeitunabhängiges Fernsehen und bis zu 500 Stunden Aufnahmen (1 TB Festplatte). Es sind auch gleichzeitige Aufnahmen möglich. Ein intuitiver elektronischer Programmführer mit Suchfunktion und umfassenden Hintergrundinformationen zu Senderinhalten und Schauspielern ist auch eine hervorragende Funktion. Darüber hinaus können Kunden, die advanceTV Box nutzen, kostenfrei auf den Streaming-Dienst Maxdome (jetzt Joyn PLUS+) zugreifen und auch Inhalte mobil über eine eigene advanceTV App unterwegs abrufen. Die advanceTV Box muss als Zubuchoption separat zu dem TV-Vertrag für 5€/Monat gebucht werden.

TV Pakete und Kosten

 

PŸUR ist ein Kabel-TV-Anbieter und speist seine Inhalte ausschließlich über einen Kabelanschluss ein. Deshalb ist für die Nutzung des TV-Angebots zunächst ein Kabelanschluss erforderlich.  Falls dieser nicht vorhanden ist, kann er direkt über das Unternehmen mit gebucht werden. Alternativ kann man PŸUR aber auch mit einem bereits bestehenden Kabelanschluss kombinieren.

Das PŸUR – Angebot „Basis TV“ ist der „normale“ Kabelanschluss. Der Preis hier ist einfach der Kabelanschluss – meist schon über die Nebenkostenabrechnung für die Mietwohnung bezahlt. Dieses Angebot beinhaltet bis zu 94 TV-Sender, wobei 42 in HD übertragen werden.  Nach der Buchung wird keine weitere Hardware benötigt. Sie können Ihren Fernseher direkt mit der vorhandenen Kabeldose in der Wohnung verbinden.

Falls Sie mehr Sender in HD sehen möchten, dann empfiehlt sich das Paket PŸUR HDTV (für 5€/Monat), wodurch Sie 26 weitere HD-Sender bekommen. Dabei handelt es sich in erster Linie um die HD-Versionen der großen Privatsender wie RTL, ProSieben oder SAT1. Die HD-Ableger der öffentlich-rechtlichen Sender sind aufgrund der Rundfunkgebühr automatisch mit einem aktivierten Kabelanschluss verfügbar. PŸUR HDTV können Sie auch dann buchen, wenn Sie Ihren Kabelanschluss bei einem anderen Anbieter haben.

Das Unternehmen bietet als Upgrade zum normalen Kabelanschluss das Paket PŸUR „HDTV + Basis TV“ für 15 Euro/Monat an. Dabei handelt es sich um eine Kombination aus HDTV und Basis TV. Damit erhalten Sie insgesamt bis zu 94 Sender, davon 68 in HD (auch alle öffentlich-rechtlichen in HD inklusive). Um die weiteren 26 privaten Sendern in HD empfangen zu können, benötigen Sie entweder die PŸUR CI+ Modul, der im Paket inklusive ist oder den Receiver (advanceTV Box) gegen einen Aufpreis von 5 € monatlich .

Zubuchoptionen

Zu den oben genannten PŸUR-TV-Angeboten können optional weitere Pakete zugebucht werden, die jeweils attraktive zusätzliche Pay-TV-Sender enthalten. Diese Optionen sind vor allem für Kunden von Interesse, die nicht nur die Standard-Free-TV-Sender sehen möchten, sondern auch hochwertigere Pay-TV Programme – spannende Serien, Dokus, Kindersendungen oder Sportereignisse ohne Werbeunterbrechungen anschauen möchten. Dafür bietet PŸUR zwei Premium-Pakete an. Die Kosten für PremiumTV Start liegen bei 5 Euro im Monat. Dafür bekommen Sie insgesamt zehn weitere PayTV-Sender, sieben davon in HD. Die Sender sind: Auto Motor Sport Channel, Sony AXN HD, BonGusto, GEO Television HD, Marco Polo TV, Mezzo Live HD, RTL Crime HD, RTL Living, Sony Channel HD und Sport1+ HD.

Beim PremiumTV Plus sind nicht nur die Sender aus PremiumTV enthalten, sondern noch viele mehr. Die Senderliste wird insgesamt um 30 Pay-TV-Sender erweitert, 18 davon in HD. Die Kosten für das Paket betragen 15 Euro im Monat, wobei die ersten beiden Monate sogar kostenfrei sind. Zusätzlich zu den 10 PremiumTV Sender kommen noch folgende PayTv Sender hinzu: 13th Street HD SyFy HD, FOX HD, National Geographic WILD HD,E-Entertainment, ProSieben FUN HD, Crime Investigation HD, Kinowelt TV, Romance TV, Heimatkanal, SPORTDIGITAL FUSSBALL HD, Fix&Foxi TV, Gute Laune TV, History HD, MTV Live HD, National Geographic HD, Nick Jr., Penthouse Passion HD (20 – 6 Uhr), Playboy TV (20 – 6 Uhr), Spiegel TV Wissen HD.

Beide Premiumpakete sind jederzeit monatlich kündbar. Bei dem PremiumTV Plus Paktet sind sogar die ersten zwei Monate kostenlos.

Gibt es günstige PŸUR Angebote?

PŸUR bietet Neukunden Angebote an, bei denen sie in den ersten Monaten Geld sparen können. Es gibt auch immer wieder weitere Werbeaktionen, die Kunden von dem Angebot überzeugen sollen. Zum Beispiel gab es von November 2020 bis Februar 2021 eine kostenfreie Testphase für HDTV an, bei der man die privaten HD-Sender für sechs Monate zu seinem Kabelanschluss hinzubuchen konnte, ohne dass man für das Paket bezahlen musste.  Die Kombiangebote Internet, TV und Telefon, sowie Maxdome (jetzt Joyn PLUS+) ohne Zusatzkosten abonnieren zu können sind für Neukunden sehr attraktiv. Es ist davon auszugehen, dass PŸUR auch in Zukunft mit verlockenden Angeboten und Preissenkungen Neukunden gewinnen wird.

PŸUR mit Internet kombinieren und sparen

Kunden können über PŸUR neben Fernsehangeboten auch Internet- und Telefonflats buchen. Vor allem Kunden an, die es bevorzugen, Fernsehen und Internet direkt über einen Anbieter und mit einem Vertrag zu beziehen, können von den Kombiangeboten von PŸUR profitieren. Man muss als erstes aber die Verfügbarkeit prüfen, da die Internetübertragung ebenfalls über Glasfaser erfolgt und wie erwähnt ist dieses Netz nicht in ganz Deutschland ausgebaut. In Regionen, in denen sich Internetflats von PŸUR buchen lassen, sind allerdings auch Geschwindigkeiten von bis zu 1000 Mbit/s möglich.

Mit den Neukunden Kombiangeboten kann man viel Geld sparen. Man hat als Option zwei Vertragslaufzeiten- 3 oder 24 Monaten. Bei dreimonatigen Verträgen gilt der höhere Preis von Anfang an, der sonst bei dem 24-monatigen Vertrag nach sechs Monaten in Kraft tritt. Deswegen profitieren Sie von den günstigen Neukundenpreisen erst, wenn Sie sich für einen langfristigen Vertrag entscheiden.

Aktuell bekommt man im Kombi-Angebot 26 private HD-Sender, Festnetzflat und Internet (Geschwindigkeit: 1000, 400 oder 200 Mbit/s) die ersten 6 Monaten für kostenlos, 20 Mbit/s für 20 Euro. Erst ab dem 7. Monat steigen die Kosten abhängig von der Internetgeschwindigkeit auf 65 €/Monat bei 1.000 Mbit/s, auf 55 €/Monat bei 400 Mbit/s, auf 45 €/Monat bei 200 Mbit/s und statt 20€ auf 35 €/Monat bei 20 Mbit/s.