Video on Demand Angebote 2019 Anbieter Vergleich

Video on Demand (VoD) ist ein System, dass es Nutzern erlaubt Serien und Filme auf Abruf anzusehen. Diese Art von Online-Dienst ermöglicht die Wiedergabe nicht nur von zu Hause aus, sondern auch von unterwegs. Online können die Inhalte sowohl auf dem PC oder Laptop als auch über einen Receiver oder internetfähigen Fernseher abgerufen werden. Selbst eine Spielekonsole kann das Abspielmedium für einen der vielen Video on Demand Dienste sein und das alles zu jeder Tages- und Nachtzeit. Die unterschiedlichen Anbieter haben verschiedene Modelle. So können Titel zum Teil einzeln buchbar sein, indem man sie kauft oder leiht. Auch gibt es Video on Demand Anbieter, die diese Funktion nicht zur Verfügung stellen, aber dennoch ein großes Angebot an aktuellen Filmen und Lieblingsserien haben. Je nach Anspruch kann ein Dienst ausgewählt werden, der auf die persönlichen Wünsche abgestimmt ist.

Das Angebot in Deutschland ist groß

Du hast mit Sicherheit schon von vielen Anbietern aus der Video on Demand Branche gehört. Neben Netflix und Amazon instant Video gibt es noch vergleichbare Dienste wie Maxdome, Watchever, A1 TV, FilmConfect, Filmmit, Google Play, HollyStar oder Sky Ticket, um nur einige der deutschsprachigen Provider zu nennen. Sie alle haben ein unterschiedliches Titelangebot aus unterschiedlichen Genre- und Videoarten, die entweder innerhalb der monatlichen Gebühr enthalten sind oder aber zusätzlich zum Kaufen oder Leihen zur Verfügung stehen. Manche Dienstleister sind mit ihrer Veröffentlichung zahlreicher Filme oder Serienstaffeln zeitgleich mit dem DVD-Release. So kann schneller über Video on Demand auf diese Auswahl zugegriffen werden, als dass Du dir die DVD erst im Geschäft holen musst. Die Vorteile, eine sonst nur auf DVD erhältliche Staffel bei einem einschlägigem VoD Provider im Internet aufzurufen, liegen ebenso in der Bequemlichkeit beim einfachen ansehen von der Couch aus, sowie auch auf der praktikablen Ebene, einige Folgen Deiner Lieblingsserie über das Smartphone beim Bahnfahren abzurufen.

Umfangreiche Vielfalt

VoD ist das logische neue Medium, was aus dem Ursprungsgedanken einer Videothek resultiert ist. Anders als eine übliche und aussterbende Videothek, ist das Online-Angebot nicht nur zuverlässiger, sondern auch viel umfangreicher. Ging man sonst in einen solchen Laden, um sich den neusten Film oder die aktuellste Serie auszuleihen, wurde man meist enttäuscht, weil es bereits anderweitig entliehen war. Mit den Angeboten von Video on Demand kann Dir das nicht passieren, denn diese Dienste arbeiten mit Nutzungslizenzen, mit Hilfe derer ein unbegrenztes Streaming Erlebnis im Internet ermöglicht werden kann. Ob Thriller auf dem Fernseher in hochauflösender Qualität, ein Film voller Action auf dem PC, ein Drama oder nur ein Trailer auf dem Smartphone. Das alles kann Video on Demand. Mit dem passenden Soundsystem können Filme und Serienfolgen so hochwertig an Qualität wie lediglich nur im Kino angesehen werden. Auch wenn die Inhalte nur zum Kauf angeboten werden, sind sie dennoch ein tolles Erlebnis beim Anschauen.

Home Streaming

Video on Demand hat vielerlei Angebote im Petto. Die riesige Sammlung an Online-Diensten kann zur Verwirrung führen, ist aber eigentlich recht überschaubar. Möchtest Du zum Beispiel nicht die Katze im Sack monatlich für potentiell nur kostenpflichtige Filme kaufen, solltest Du Dich für Netflix entscheiden, da es dort außer der mit der monatlichen Gebühr abgedeckten Produktpalette keine weiteren Titel zu erwerben gibt. Das ermöglicht Dir eine Nutzung, die keine Überraschungen zulässt. Ist Dir jedoch ein größeres Film- und Serienangebot wichtig, so solltest Du Dich für einen der anderen Dienstleister entscheiden. Amazon instant liegt bei der immensen Videosammlung dabei weit vorne. Dieser Dienst bietet sogar einige Vergünstigungen, wie zum Beispiel Vorteile beim Bestellen des gleichnamigen Versandhandels. Eine Anschaffung eines externen sogenannten Fire TV-Stick ist dazu allerdings notwendig, aber einmalig.

Besser als Fernsehen

Video on Demand bietet viele Vorteile und großen Nutzen. Das Fernsehen ist bei weitem nicht mehr so beliebt, wie es das mal war. Es wird das geschaut, was gerade kommt. Leider wird Deine Lieblingsserie dort aber nicht dann ausgestrahlt, wann Du es möchtest und die neuste Staffel ist auch noch nicht zu sehen. VoD bietet die optimale Alternative zum herkömmlichen Fernsehen. So kannst Du sehen was Du möchtest und wann Du möchtest. Deswegen ist Video on Demand so beliebt und erfolgreich geworden. Dass Du dann auch keine Werbung mehr sehen musst, ist ganz allein den geringen Gebühren zu verdanken, die Du zahlst. Selbst eine kurze Pause ist kein Problem, denn du kannst den Film einfach anhalten und später weiterschauen. Filmabende werden wieder zu einem echt flexiblen Erlebnis. Die Dienste stellen sogar übersichtliche Informationen zu Deinen Lieblingsschauspielern zur Verfügung. Viele Stunden mit Freunden, der Freundin, dem Freund oder der Familie können auf diese Weise verbracht werden.

Film- und Serienangebot

Die aktuell bekanntesten Filme und Lieblingsserien sind überwiegend bei allen Video on Demand Anbietern vertreten. Serien wie The Walking Dead, The Big Bang Theory, Breaking Bad, Sons of Anarchy, The Mentalist, Vampire Diaries, Supernatural, Game of Thrones oder The 100 sind alle auf instant, nicht aber auf Netflix oder Maxdome verfügbar. Dafür muss aber bei dem VoD Dienstleister Amazon teilweise draufgezahlt werden, um die gewünschte Serie zu Ende zu sehen. Bei Sky Ticket gibt es beispielweise zwar nur zwei der aufgezählten Titel, dafür aber davon die neuste Staffel in der monatlichen Gebühr mit inbegriffen, was bei den anderen Anbietern nicht zutrifft und wieder teuer werden kann. Bei Deinen Lieblingsfilmen verhält es sich ähnlich. Neben aktuellen Til Schweiger Titeln, stehen speziellere Filme wie Fifty Shades Of Grey, aber auch Streifen die mittlerweile zu echten Klassikern geworden sind zur Auswahl, um auch hier einige Beispiele zu nennen.

Das eigentliche System

Bei der großen Videosammlung eines Video on Demand Anbieters muss genau hingesehen werden. Du kannst viel bezahlen und wenig bekommen oder aber wenig bezahlen und viel bekommen. Vorerst sollte auf das Online-Angebot geschaut werden. Jeder größere Provider dieser Branche möchte sich natürlich auch hervorheben. Dies schafft er nur, wenn er exklusive Verfilmungen anbietet. Diese Serien sind für viele Geschmäcker etwas, aber über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten. Ein prüfender Blick ist Voraussetzung, bevor Du Dich für einen Provider entscheiden kannst.

Doch auch Pech kann man haben, wenn man eine Serie anfängt, die aber bald aus dem kostenlosen Sortiment verschwindet, weil jeder Anbieter natürlich auch Abwechslung in seine Online-Videothek bringen muss, damit es für keinen Nutzer langweilig wird. Bei instant, Watchever oder Sky Ticket und weiterer Provider bedeutet dies, dass es kostenpflichtig wird, bei Netflix hingegen verschwindet es ganz. Du solltest also vorher in Erfahrung bringen, wie lange die Verfilmung noch kostenlos angesehen werden kann.

Download oder als Stream

Um auch offline Filme sehen zu können, bietet Video on Demand die praktische Funktion zum Download. Dies geschieht entweder auf Mietbasis oder als Kauf-Option. Solltest Du Dich für ersteres entscheiden, so kannst Du den geliehenen Film 48 Stunden lang nutzen. Danach wird die Datei von deinem Speichermedium automatisch gelöscht. Kaufst Du aber eine Verfilmung, so kannst Du natürlich immer darüber verfügen. Einen Titel zu downloaden bietet sich an, wenn eine Offline-Nutzung erwünscht ist. Du solltest allerdings darauf achten, dass der entsprechende Provider eine solche Funktion auch anbietet.

Im Gegensatz zum Download können die Titel mit einer guten Internetverbindung ganz einfach über einen Stream angeschaut werden. Diese Art des Serienvergnügens ist die bekannteste unter den VoD-Anbietern.

Eine immense Produktpalette

Um den passenden VoD-Anbieter für Dich zu entdecken, sollte zunächst geklärt sein, auf was Du eigentlich Wert legst. Möchtest Du Filme, Serien, Dokumentationen oder Shows anschauen? Die Videos einzeln, als Flatrate oder im Abo abrufen? SD-Filme, HD-Filme oder doch lieber 3D-Filme als Format haben? Ist es dir wichtig, etwas im Originalton oder lieber mit Untertiteln zu sehen?
Eine enorme Vielfalt bietet beispielsweise instant Video mit mehr als 13.000 Verfilmungen und Serienepisoden, die überwiegend in HD-Qualität angesehen werden können. Maxdome bietet über 50.000 Titel aus den Bereichen Spielfilm, TV-Serien oder Shows an. Liegt der Schwerpunkt der bevorzugten Videos auf Spiel- und Kinderfilmen oder Dokumentationen, ist der Dienstleister A1 TV der richtige.

Dienstleister im Vergleich

Wie Du siehst, gibt es wirklich viele Provider. Der vergleichsweise beste und größte Dienstleister ist jedoch der mit dem Vornamen Max im Schriftzug, was hier jedoch als Abkürzung für Maximal gedeutet werden kann, weil er die größte Titelsammlung hat. Für ungefähr acht Euro im Monat, kann auf die größte Online-Videothek in Deutschland zugegriffen werden. Wem das zu teuer ist, der sollte auf instant Video zurückgreifen, weil dort eine ebenso umfangreiche Videosammlung besteht, aber mit ungefähr vier Euro im Monat die Kosten deutlich geringer sind.
Wer lieber bestimmte Filme günstig ansehen möchte, der ist mit einem anderen Video on Demand Portal bestens bestellt. Videoload oder Wuaki.tv bieten Preise pro Video an, ohne eine monatliche Grundgebühr zu verlangen. Deutlich teurer ist bei dieser Art der Provider iTunes, der dreimal so teuer ist.
Letztlich musst Du aber selber wissen, welches Unternehmen für Dich das passende ist.

Die Angebote nach Maß

Ein Flatrate-Modell auszuwählen ist klug, wenn Du ein Serienfan bist. Bei den vielen Staffeln kann es nämlich sonst wirklich teuer werden. Ein monatlicher Festpreis garantiert keine zusätzlichen Kosten und ist jederzeit kündbar. Der Nachteil dabei ist jedoch, dass keine aktuellen Lieblingsfilme oder -serien angesehen werden können.

Solltest Du dich für ein Einzelabruf-Modell entscheiden, hast du zwar eine größere Vielfalt und viele aktuelle Lieblingsfilme zur Wahl, aber leider ein sehr kleines Online-Angebot an Serien.
Natürlich gibt es auch Provider, die beide Modelle mischen, was für den Großteil der Nutzer ein willkommenes Geschenk ist. Die Kombination ermöglicht eine große Vielfalt und die Möglichkeit, Folgen einzeln zusätzlich zu erwerben.

Home Kino

Ein weiterer Vorteil dieser Dienstleister ist, das Kinoerlebnis nicht nur von einem Ort aus zu sehen. Du kannst diesen Dienst bezahlen, aber dein Bruder oder deine Schwester kann die große Vielfalt der Produktpalette ebenso parallel nutzen. Du kannst Dir die Kosten auch praktischerweise mit jemandem teilen. Bei Netflix und Co können bis zu vier Nutzer pro Account angelegt werden. Doch auch hier solltest Du darauf achten, dass bei dem ausgewählten Modell eine parallele Nutzung mit inbegriffen ist. Bei den einschlägigen Portalen ist das zwar kein Problem, dennoch gibt es auch Provider, die zwar mehrere Nutzer pro Account erlauben, nicht aber die parallele Nutzung.

Diese Möglichkeit ist bei allen Online-Videotheken kostenlos bis zu einer bestimmten Anzahl von parallelen Nutzungen. Das jedoch ist nur ein Zusatz des ursprünglichen Angebotes, mit dessen Hilfe ein Filmeabend nicht mangels einer DVD in ein langweiliges Erlebnis umschlägt.

Dein ganz großes Erlebnis

Wenn Du also nach einem Trailer zu einem spannenden Thriller oder fantastischen Streifen aus dem Bereich Fantasy nicht erst in die Stadt laufen möchtest, solltest Du Dich für einen der vielen Provider entscheiden. Mit ein bisschen Recherche wirst Du den passenden für Dich finden.

Erhebliche Unterschiede gibt es zwar in der Produktpalette, nicht aber in den monatlichen Grundgebühren. Achte auf die Abstimmung des Angebotes und Deine persönlichen Wünsche. Wenn Du Dich aber doch einmal falsch entschieden hast, kannst Du dennoch flexibel kündigen und Dir einen neuen Provider suchen.

All die vielen Vorteile könnte die herkömmliche Idee zum Entleihen von Titeln nicht bieten. Noch dazu ist es vergleichbar wirklich kostengünstig. Kino von Zuhause aus ist schlichtweg bequem und gemütlich. Kurze Pausen und das vor- und zurückspulen sind kein Problem. Hole Dir Dein Kino-Erlebnis ins heimische Wohnzimmer!